Januar 2012

DFB-Info-Link

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2012

Am Freitag den 13.01.12 fand um 19 Uhr im Vereinslokal „Zur Glocke“ die Jahreshaupt-versammlung 2012 statt, zu der sich leider nur 10 Mitglieder eingefunden hatten. Der 1. Vorsitzende Markus Vißer begrüßte die Anwesenden und äußerte sich enttäuscht über die geringe Teilnehmerzahl bei dieser Versammlung.

Im Anschluss verlas Thomas Lobe den Geschäftsbericht 2012: Durchschnittlich 15 Mitglieder besuchten die 10 Versammlungen bzw. Besichtigungen im letzten Jahr, erklärte Thomas. Auch hier ist ein Abwärtstrend zum Jahr 2010 zu erkennen. Die beiden Besichtigungen, Fa. Buderus Feinguss und Hubo Werk 3, wurden sehr gut angenommen (Durchschnittlich 28  Personen). Negativ hervorzuheben ist die Besichtigung der Fa. Scholz Rohstoffe in Geldern, mit nur 4 Teilnehmern. Auch die Beteiligung an den Fachvorträgen hat sich, zu 2011, leicht verschlechtert. Durchschnittlich besuchten 15 Personen (Mitglieder + Gäste) die Vorträge, zu 21 Personen im vergangenen Jahr.
Anschließend gab der 1. Kassierer Mark ter Steege einen detaillierten Kassenbericht ab und bestätigte die gute Kassenlage des Ortsvereins. Mark dankte den Firmen Hulvershorn, Hofmann Ceramic, Siempelkamp und Vesuvius für ihre Zuwendungen zur Barbarafeier. Gleichwohl hat der Ortsverein weniger Zuwendungen bekommen als in den vergangenen Jahren, erklärte Mark. Die Kassenprüfer Andreas Pelzer und Hans-Gerd Uffermann bescheinigten dem Kassierer im Anschluss eine einwandfreie und korrekte Kassenführung. Auf Andreas Pelzers Antrag wurde der 1. Kassierer einstimmig entlastet.
Vor den anschließenden Vorstandswahlen wurde Georg Tepasse zum Versammlungsleiter gewählt. Georg bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit und schlug eine Wiederwahl von Markus Vißer zum 1. Vorsitzenden vor. Markus wurde anschließend einstimmig gewählt. Desweiteren wurden Mark ter Steege als 1. Kassierer und Norbert Lohkamp als 2. Schriftführer einstimmig wiedergewählt. Nachfolger im Amt des scheidenden Kassenprüfers Andreas Pelzer wurde der Kollege Hubert Essing.
Anträge wurden nicht gestellt.
Markus Vißer erklärte zum Tagesordnungspunkt „33. Bundestagung in Bad Lauterberg“ noch einmal, dass sich alle Teilnehmer selbst, bis zu 03.02.12, bei der Bundesgeschäftsstelle und dem Tagungshotel anmelden müssen. Zur Zeit haben sich 6 Personen aus dem OV-Isselburg/Bocholt verbindlich zur Bundestagung angemeldet. Markus äußerte sich auch hier enttäuscht über den geringen Zuspruch der Mitglieder. Die Anwesenden beschlossen einstimmig, dass jeder Teilnehmer des OV’s an der Tagung eine Zuwendung von 100 € aus der Vereinskasse bekommen soll. Weiter erklärte Kollege Norbert Lohkamp, dass er die Möglichkeit habe einen 9-Sitzer für die Fahrt nach Bad-Lauterberg zu bekommen. Thomas Lobe wird noch einmal eine e-mail an alle Mitglieder mit weiteren Infos zur Bundestagung verschicken. Der Vorstand hofft, dass sich noch weitere Mitglieder zur Bundestagung anmelden.
Abschließend stellte der 1. Schriftführer, Thomas Lobe, das Jahresprogramm für 2012 vor. Auch in diesem Jahr hat der Vorstand ein attraktives Programm zusammengestellt. Es werden wieder 3 interessante Fachvorträge und 3 spannende Firmenbesichtigungen geboten. Besonderes Highlight, neben der Bundestagung, wird sicherlich die zweitägige Fahrt zur Besichtigung der Metalltechnik Schmidt in Filderstadt werden. Desweiteren wird der OV Isselburg-Bocholt in diesem Jahr 60 Jahre alt. Dies soll bei einem Stiftungsfest auf der Barbarafeier im Dezember gefeiert werden. Alle Termine werden auf der Internetseite des Ortsvereins bekanntgegeben.
Um 20:50 Uhr wurde die Versammlung durch den 1. Vorsitzenden abgeschlossen

 „Glück Auf“
Thomas Lobe




T. Lobe

Vorstand 2012
[Home] [News] [Wir über uns] [Veranstaltungen] [Links] [Kontakt] [Gästebuch] [Impressum]